.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsSinister - Syncretism

Antropomorphia - Sermon Ov Wrath

antropomorphia 2017xxlLabel: Metal Blade Records 

Spielzeit: 41:40 Min.

Genre: Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: sm-metal-shop

Hörprobe: Youtube

VÖ-Datum: 24. Februar 2017

Das niederländische Todesblei-Quartett Antropomorphia ist schon seit Jahren im Underground verwurzelt und sollte jedem Szenekenner ein Begriff sein. Mit 'Sermon Ov Wrath' schicken die Jungs aus Tulpencountry in den nächsten Tagen Album Nummer vier ins Rennen, dass wie die letzten Veröffentlichungen der Band via Metal Blade Records veröffentlicht wird.

Waren die bisherigen Alben der Bands nach der Reunion (2009) allesamt gutklassig, gelingt es dem morbiden Vierer auf ihrem aktuellen Output, ihren Sound weiter zu verfeinern, ohne dabei ihre eingeschlagenen Pfade zu verlassen oder in irgendeiner Weise auszuwimpen. Sprich: atmosphärischer, dennoch stets brutaler Death Metal, der hier mit weiblichem, wenn auch unheilig erscheinendem Frauengesang ('Crown Ov The Dead') und dort mit einer At-The-Gates-artigen Hookline ('The Blistering Splendour ov Darkness') ausgestattet wurde oder auch mal in Bolt-Thrower-Manier nach vorne stampft ('Sinful Rapture').
Die Produktion ist sehr amtlich (Aftermath Studio und Necromorbus Studio), das Artwork von Madeleine Hoogkamer vom Allerfeinsten.
Wer abwechslungsreichen, clever gemachten Todesblei auf höchstem Niveau auf seiner Speisekarte stehen hat, sollte bei 'Sermon Ov Wrath' definitiv ein oder auch beide Ohren riskieren. Ein echter Killer!

Kai Ellermann

XXL WertungXL 1

Tracklisting:

01. Sermon Ov Wrath
02. Suspiria De Profundis
03. Murmur Ov The Dead
04. Ad Me Venite Mortui
05. Crown Ov The Dead
06. Sinful Rapture
07. Within Her Pale Tomb Ov Putrid Lust
08. The Blistering Splendour Ov Darkness
09. In Bestial Decadence

Das hörst Du Dir an:

Pyogenesis - A Kingdom To Disappear

pyogenesis 2017xxl

Tenebrae In Perpetuum - La Genesi: 2001-2002

Tenebrae In Perpetuum 2017xx

Horn - Turm am Hang

Horn Turm am Hang

Six Feet Under - Torment

six feet under 2017xxl

Ónefnt - Demo

onefnt  Demo 1

Hark - Machinations

hark

Cultes Des Ghoules – Coven Or Evil Ways Instead Of Love

cultes des ghoules coven cover

Nasty Surgeons - Exhumation Requiem

Nasty Surgeonsxxl

Inquiring Blood - Morbid Creation

Inquiring Bloodxxl

Hellwitch - At Rest

Hellwitch At Restxxl

Endalok - Ür Draumheimi Vidurstyggdar

Endalok  xxl

Midnight – Shox Of Violence

midnight shox cover

In Thousand Lakes - Age Of Decay

In Thousand Lakes  Age Of Decayxxl

Æðra - Perseidena

ra  Perseidena

Vanishing Point - Tangled in Dream

Vanishing Pointxxl

Benighted - Necrobreed

benighted 2017xxl

AntropomorphiA - Sermon Ov Wrath

antropomorphia 2017xxl

Ride For Revenge - Thy Horrendous Yearning

ride for revenge yearning cover

Gloson - Grimen

gloson grimenxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2017

partysan. februar 2017xxl

venenum tourxxl

gogoroth tour2017xxl

mayhem tour 2017xxl

cruciamentum 2017xxl

rude tour 2017xxl

Ascending Delusion Tourxxl

dew scented tourxxl

this ending xxl2

ultha tour 2xxl

downfall of gaia tour 2017

Mantar tour 2017xxl

vidrgr tourxxl

Zum Seitenanfang